Korrekturoperationen

Korrekturoperationen

X-Bein / O-Bein? Gelenkerhalt bei Arthrose

Teilweiser Gelenkverschleiß

Bei O- oder X-Beinfehlstellungen verschleißt häufig nur ein Teil des Kniegelenkes. Wenn nur der innere (Varusgonarthrose) oder äußere (Valgusgonarthrose) Teil von Arthrose betroffen sind, kann eine Normalisierung der Beinachse zu Beschwerdefreiheit führen, ohne dass ein Gelenkersatz erfolgen muss.

Diagnose der X- oder O-Bein-Arthrose

Eine Beinachsaufnahme klärt, ob eine entsprechende Fehlstellung vorliegt. Diese ist nicht immer äußerlich zu erkennen!

Ablauf der Umstellungsoperation

Über einen kleinen Haut-Schnitt wird ein Sägeschnitt am Ober- oder Unterschenkel durchgeführt. Dann wird die Beinachse durch sachtes Biegen auf Höhe des Sägeschnittes korrigiert und das Korrekturergebnis mit einer Titanplatte gehalten.
Eine Arthroskopie zur Knorpeltherapie und / oder Meniskustherapie kann gleichzeitig erfolgen.

Ergebnisse nach Umstellungsoperation

Die Operation ist bei sorgfältiger Planung sehr zuverlässig. Der Erfolg dauert im Schnitt 15 Jahre (und länger) an, dann kann ggf. eine Oberflächenersatzprothese implantiert werden.

X-Bein / O-Bein
Beinfehlstellungen führen oft zu vorzeitigem Gelenkverschleiß (Arthrose)

Fehlverheilte Brüche

Wenn konservativ behandelte Knochenbrüche (Frakturen) schmerzende oder funktionell störende Fehlstellungen hinterlassen, führen wir entsprechende Korrekturoperationen durch.
Häufig sind Handgelenk (Radiusfraktur) und Hand betroffen.
Auch Oberarmkopfbrüche und Schienbeinkopfbrüche können bei Fehlstellung korrigiert werden.

Zweite Meinung

Haben Sie Beschwerden nach verheilten operativ oder konservativ behandelten Knochenbrüchen?
Ist Ihnen zu einer Gelenkprothese geraten worden? Interessieren Sie sich für gelenkerhaltende Alternativen?
Steht bei Ihnen eine Korrekturoperation an?
Wir beraten Sie gerne bzw.geben eine unabhängige zweite Meinung ab. Hierzu sollte primär der entsprechende Spezialist (Hand-, Schulter, Fuß etc.) aufgesucht werden.

Zweite Meinung
Eine Korrektur mit modernen winkelstabilen Plattensystemen normalisiert die Beinachse

Operateure für Umstellungs-Operationen

Dr. Christian Schwartzkopf
Dr. Christian Schwartzkopf

FA Orthopädie und Unfallchirurgie, FA Chirurgie, FA Spezielle Unfallchirurgie, Chirotherapie
Tätigkeitsschwerpunkte: Schulterchirurgie, Arthroskopische Chirurgie, Endoprothetik

Standort: Kiel CITTI-Park

Dr. Winfried Brieske
Dr. Winfried Brieske

FA Orthopädie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Chirotherapie, Physikalische Therapie
Tätigkeitsschwerpunkte: Endoprothetik, Wirbelsäulenoperationen, Sportverletzungen

Standort: Praxisklinik Kiel Wellingdorf

Dr. Lutz von Spreckelsen
Dr. Lutz von Spreckelsen

FA Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Sportmedizin, DVO Osteologe, D-Arzt // Tätigkeitsschwerpunkte: Arthroskopische Chirurgie, Endoprothetik, Fußchirurgie, Kinderorthopädie

Standort: Praxisklinik Kiel Wellingdorf

Dr. Lucas Backheuer
Dr. Lucas Backheuer

Handchirurg, FA Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, D-Arzt
Tätigkeitsschwerpunkte: Handchirurgie, Ellenbogenchirurgie

Standort: Praxisklinik Kiel Wellingdorf und Plön, c/o Praxis Dr. Menne, Dr. Quack

Sie möchten sich zum Thema Umstellungsoperationen von einem unserer Spezialisten beraten lassen?

Jetzt Termin vereinbaren

Diese Website nutzt Cookies um die Bedienbarkeit zu verbessern. Mehr Infos unter Datenschutz Verstanden